Wie man eine Yogamatte und andere Trainingsgeräte reinigt - natürliches Desinfektionsspray

Wie man eine Yogamatte und andere Trainingsgeräte reinigt - natürliches Desinfektionsspray
Das natürliche Desinfektionsspray reinigt, duftet und vertreibt alle Keime und Bakterien. Und bringt Ihr Training auf die nächste Stufe. Schnell, günstig, effektiv, natürlich. Was kann man sich mehr wünschen?Weitere Informationen
Die einzelnen Zutaten können Sie direkt unter der Anleitung kaufen
Beschreibung
Ich bin nicht nur Teil der Ekokoza-Familie, sondern auch Yogalehrerin. Und als jemand, der täglich viele Yogamatten in die Hand nimmt, können Sie mir uneingeschränkt vertrauen - Matten und Blöcke sind nicht gerade eine duftende Sache, ganz im Gegenteil :) ... wenn wir uns nicht um sie kümmern. Aber die Reinigung der Geräte ist sehr einfach, schnell und sehr lohnend - es fühlt sich viel besser an, auf einer duftenden Matte zu trainieren, die sich sicher anfühlt! Bei Gymnastikmatten und anderen Hilfsmitteln muss etwas nachgeben - er kann sehr gut schnüffeln. Wir reiben unsere Hände, Füße, Gesichter, verschwitzten Körper und den Boden an ihnen. Dinge, die, seien wir ehrlich, nicht immer luxuriös gereinigt sind. Hinzu kommt die Situation der letzten Tage, in denen Sauberkeit, die gleichzeitig Sicherheit bedeutet, oberstes Gebot ist. In Yogastudios oder Fitnessstudios werden die Matten und Geräte regelmäßig behandelt. Aber zu Hause macht das niemand für uns, also bleibt es an uns hängen. Aber mit dem Naturspray von Ekokoza gelingt das dank des wunderbaren Dufts, den man nicht nur während und nach dem Training riechen möchte. Um ein Reinigungsmittel herzustellen, brauchen wir Inhaltsstoffe, die Keime, Ungeziefer und Bakterien nicht erschrecken, die bei regelmäßiger und häufiger Anwendung unseren Geldbeutel nicht ruinieren und vor allem solche, die mit der empfindlichen Haut von Händen, Füßen und Gesicht zurechtkommen. Die Basis ist destilliertes oder idealerweise Blütenwasser (wir empfehlen Veilchen-, Minz- oder Teebaumwasser), die Parfümgrundlage (hochprozentiger Alkohol) und Essig (vorzugsweise weiß). Ätherische Öle wirken dann antibakteriell und antiviral und bekämpfen auch Gerüche und Schmutz. Und natürlich duften die Matte und der ganze Raum wunderbar, erfrischen und machen einfach Lust auf Bewegung. Es gibt keinen Grund, sich auf einen einzigen Duft zu beschränken. Mischen Sie drei Varianten und wählen Sie die Sprays je nach Ihrer Stimmung, der Art der Übung oder der Wirkung, die Sie von dem Spray erwarten. Meine altbewährten und beliebtesten Kombinationen sind: - Reinigung: Teebaum (20 Tropfen) + Zitrone oder Zitronengras (20 Tropfen) - Erfrischend: Rosmarin (15 Tropfen) + Eukalyptus (15 Tropfen) + Grapefruit (15 Tropfen) - Erdend: Bergamotte (15 Tropfen) + Lavendel (25 Tropfen) + Patchouli (10 Tropfen) Sie können die Sprays auch für andere Hilfsmittel wie Yogablöcke und Gurte verwenden. Los geht's mit der duftenden Reinigung! Reinigungsspray für Trainingsmatten mit antibakterieller Wirkung 60 ml-Flasche Was wird dafür benötigt? - 1 Esslöffel Parfümbasis - 1 Esslöffel (weißer) Essig - 40-50 Tropfen ätherische Öle* - destilliertes Wasser oder Blumenwasser zum Nachfüllen - 60 ml Sprühflasche oder mehrere kleinere Sprühflaschen Wie wird das gemacht? Bereiten Sie eine Flasche vor, fügen Sie die ätherischen Öle Ihrer Wahl hinzu und geben Sie die Parfümgrundlage (hoher Alkoholgehalt) hinzu. Verschließen Sie die Flasche fest, schütteln Sie sie und geben Sie den ätherischen Ölen fünf bis zehn Minuten Zeit, sich leicht im Alkohol aufzulösen. Dann die Flasche öffnen, den Essig hinzufügen und mit reichlich Blüten- oder destilliertem Wasser auffüllen. Verschließen Sie die Flasche und schütteln Sie sie vor jedem Gebrauch gut. Sprühen Sie nach jeder (oder vor jeder) Übung Ihre Matte und Hilfsmittel großzügig ein, wischen Sie sie eventuell mit einem Tuch ab und lassen Sie Ihre Matte idealerweise einige Minuten lang atmen, bevor Sie sie zusammenrollen. Hinweise Nicht alle Yogamatten vertragen ätherische Öle, Alkohol oder Essig gut. Testen Sie daher das Spray auf einer kleinen Fläche der Matte, um zu sehen, ob sich das Material und das Spray vertragen, bevor Sie die erste Fläche besprühen. Das Spray enthält keine Lösungsvermittler oder Emulgatoren, daher muss es vor jedem Gebrauch gut geschüttelt werden.
Artikel
Ihr Datenschutz ist uns wichtig

Ekokoza mag Kekse! Cookies helfen uns, die richtigen Produkte, nette Rabatte und andere tolle Dienstleistungen anzubieten. Geben Sie uns einfach Ihre Zustimmung, sie zu verwenden.

Bearbeiten Sie meine AuswahlAlles zulassen