Wie kann man Make-up schonend für sich selbst und die Natur entfernen?

Wie kann man Make-up schonend für sich selbst und die Natur entfernen?
Fünf Tipps für selbstgemachte Make-up-Entferner, die Sie billig und einfach herstellen können. Möchten Sie ein Reinigungsgel, Feuchttücher oder einen Make-up-Balsam?Weitere Informationen
Die einzelnen Zutaten können Sie direkt unter der Anleitung kaufen
Beschreibung
5 Tipps für selbstgemachte Make-up-Entferner Bei der Herstellung von selbstgemachtem Naturkosmetik-Make-up und anderen dekorativen Kosmetika ist es ganz natürlich, selbstgemachte Produkte zu verwenden, die die Natur schonen. Sich auf natürliche Weise abzuschminken ist ebenfalls einfach, billig und macht Spaß! Es gibt viel Raum für Fantasie und die Herstellung eines Make-up-Entferners, der zu deiner Haut passt. Die besten natürlichen Helfer für das Peeling der Haut Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Haut von Make-up zu reinigen, ohne unnötige Chemikalien und Reizstoffe zu verwenden! Diese Rezepte eignen sich auch dann, wenn Sie kein Make-up tragen, Ihre Haut aber dennoch nach einem langen Tag von Unreinheiten befreien und sie vor Ausbrüchen oder Hautausschlägen schützen möchten. Öle Und da wären wir wieder bei den Ölen, mit denen man wirklich alles machen kann! Das haben wir bereits in dem Artikel mit den Tipps zu den besten kosmetischen Ölen oder dem zu den Ekokoza-Öl-Favoriten behandelt, die man sowohl in der Küche als auch in der Kosmetik verwenden kann. Die Entfettung mit Ölen ist die einfachste Möglichkeit. Einfach heißt in diesem Fall nicht weniger wirksam. So unglaublich es auch klingen mag, Öle sind für alle Hauttypen geeignet, sogar für fettige Haut. Sie müssen nur wissen, welches Sie wählen und herausfinden, was zu Ihrer Haut passt. Beliebte Öle zum Abschminken sind Olivenöl und Rizinusöl. Viele Menschen können auch nicht genug von Kokosnussöl bekommen, aber bei manchen kann das allmächtige Kokosnussöl Ausbrüche verursachen. Auch andere Öle eignen sich hervorragend, z. B. Distel-, Avocado-, Sonnenblumen- oder Haselnussöl. Scheuen Sie sich nicht, zu experimentieren und Öle auf verschiedene Weise zu mischen. Ich finde, dass eine Mischung aus 1/3 Haselnussöl und 2/3 Olivenöl für mich am besten funktioniert. Und wie kann man es verwenden? Geben Sie einfach ein wenig Öl Ihrer Wahl in Ihre Handfläche und massieren Sie Ihr Gesicht etwa eine Minute lang damit. Es ist nicht nötig, Ihre Haut vorher einzuweichen, Make-up und Unreinheiten lösen sich von selbst. Weichen Sie ein kleines Kosmetiktuch, einen Lappen oder ein Wattepad in warmem Wasser ein, wringen Sie es aus und legen Sie es auf das Gesicht. Lassen Sie es eine Weile auf der Haut liegen, damit der Dampf Unreinheiten aus den Poren lösen kann. Dann müssen Sie es nur noch von Ihrer Haut abwischen. Mit dieser Methode können Sie wasserfeste Wimperntusche loswerden. Wenn Sie keinen feuchten Waschlappen verwenden möchten, können Sie das Öl einfach auf Bio-Kosmetikpads geben und das Make-up wie mit einem normalen Make-up-Entferner reinigen. Wir empfehlen jedoch, die Reinigung der Haut mit einem Reinigungsgel abzuschließen (Rezept ein paar Zeilen weiter unten). Selbstgemachte feuchte Make-up-Entferner Pads - nicht nur für unterwegs Wenn Sie sich beim Abschminken nicht auf Öle verlassen wollen oder die Ölmethode unpraktisch finden (verschüttetes Öl auf dem Boden oder Ölflecken auf der Kleidung sind schließlich nicht angenehm), sind diese selbstgemachten Abschminkpads genau das Richtige für Sie! Jetzt im Sommer sind sie auch ein tolles Hilfsmittel für Reisen und Ausflüge. Man muss keine Flaschen mit Make-up-Entferner, Tampons und Reinigungsgel mitnehmen... alles in einem! Gekaufte Feuchttücher enthalten außerdem oft unnötige Konservierungsstoffe und Chemikalien und sind sehr schwer abbaubar. Sie können selbstgemachte, sanfte Make-up-Entferner-Tampons einfach, schnell und kostengünstig herstellen. Was wird dafür benötigt? (Das Rezept ist für ein 250-ml-Glas und 20 Wattestäbchen, aber Sie können die Menge nach Bedarf anpassen) - Dose mit Deckel (oder verschließbare Dose) - Abschmink-Tampons (100% abbaubar und kompostierbar) - 2 Esslöffel Aloe-Vera-Gel - 2 Esslöffel Zottenwasser - 1 Teelöffel Kastilienseife - 1 Teelöffel Mandelöl (oder ein anderes pflegendes Öl) - 8-12 Tropfen eines milden ätherischen Öls (optional) - ½ Teelöffel Vitamin E (als Konservierungsmittel, optional) Wie wird das gemacht? Alle Zutaten (außer den Tampons) in ein Glas geben. Verschließen Sie das Glas und schütteln Sie es gut, so wird alles gut vermischt. Dann öffnest du das Glas und gibst die Abschminkpads in die Mischung, schüttelst sie noch einmal vorsichtig, damit sich die Flüssigkeit zwischen den Pads verteilt, und schon bist du fertig! Reinigendes rosa Gesichtsgel Kennen Sie einen femininen Duft als Rosa? Rose verleiht unserem Reinigungsgel nicht nur einen schönen Duft, sondern nährt und pflegt auch Ihre Haut. Das Reinigungsgel eignet sich hervorragend für sich allein oder zur Reinigung der Haut nach der Make-up-Entfernung mit Ölen. Wenn Sie das Gel morgens verwenden, befreien Sie Ihre Haut von Unreinheiten und starten mit einem angenehmen Duft in den Tag. Was wird für das Gel benötigt? - 120 ml Rosenwasser - 30 ml Aloe-Vera-Gel - ½ Esslöffel pflanzliches Glycerin - 1 Teelöffel kastilische Seife - 10 Tropfen Englische Rose Wie wird das gemacht ? Mischen Sie alles in einer geeigneten Flasche mit einer Pumpe und schütteln Sie sie. Massieren Sie den Reiniger sanft in kreisenden Bewegungen auf die Haut (mit den Händen oder mit einem Wattepad oder einem kleinen Handtuch) und spülen Sie ihn dann mit warmem Wasser ab. Aloe vera und Honig Aloe vera eignet sich auch hervorragend zur Reinigung der Haut und zur Entfernung von Make-up. Wenn Sie Aloe Vera-Gel mit Honig und pflegendem Öl mischen, können Sie einen wirksamen und sehr angenehmen Make-up-Entferner herstellen, der für empfindliche oder problematische Haut und auch für Haut, die der Sonne ausgesetzt ist, geeignet ist. Was braucht man für ein Reinigungsgel mit Aloe vera und Honig? - ¼ Tasse (50 ml) Aloe-Vera-Gel - ¼ Tasse (50 ml) flüssiger Honig von guter Qualität - 1 Esslöffel Jojobaöl (oder ein anderes pflegendes Öl) Wie macht man das? Alle Zutaten in einem 120-ml-Glas mit Deckel mischen. Verschließen und schütteln. Schöpfen Sie das Gel mit einem Löffel oder mit trockenen Händen ab, damit keine Bakterien eindringen und das Gel verderben können. Sie können auch frische Aloe vera verwenden. Dann aber das Gel im Kühlschrank aufbewahren. Peeling Balsam Wenn Sie keine flüssigen Produkte mögen, werden Sie diesen Balsam lieben! Mischen Sie einfach Ihr Lieblingsöl mit Bienenwachs, um einen großartigen Make-up-Balsam zu kreieren, der nirgendwo verschüttet wird und sich hervorragend für Reisende eignet. Außerdem ist es sehr ergiebig, so dass man nur eine kleine Menge braucht, um das ganze Gesicht abzuschminken. Was wird dafür benötigt? - ¼ Tasse Jojobaöl (oder ein anderes pflegendes Öl) - 1 Esslöffel Bienenwachs Wie wird das gemacht? Erhitzen Sie das Öl Ihrer Wahl in einem Wasserbad und geben Sie das Bienenwachs hinzu. Umrühren, bis das Wachs schmilzt und sich gut mit dem Öl vermischt. Dann einfach in den gewünschten Behälter gießen und fest werden lassen. Geben Sie beim Abschminken etwas Balsam in Ihre Hände oder auf ein Wattepad und massieren Sie Ihr Gesicht eine Weile in kreisenden Bewegungen, um Unreinheiten zu entfernen. Was also tun, wenn man nichts selbst machen will, aber sich und der Natur trotzdem einen Gefallen tun möchte? Werfen Sie einen Blick auf den Gurken-Makeup-Entferner, der schnell, aber sanft das Makeup von Ihren Augen entfernen kann, ohne unnötige Spannung, Druck oder Reizung. Das Gel gleitet buchstäblich über die Wimpern und nimmt dabei das gesamte Make-up mit. Oder probieren Sie das Make-up-Entferner-Ölgel, das Make-up und Unreinheiten perfekt von der Haut entfernt, ohne Seife und reinigende Tenside in seiner Formel. Vergessen Sie nicht, Ihre Haut nach dem Abschminken besonders zu pflegen und eine pflegende Creme oder Öle aufzutragen. Wie man solche Cremes herstellt, erfahren Sie hier (siehe unten). Wie reinigen Sie Ihre Haut?
Artikel
Ihr Datenschutz ist uns wichtig

Ekokoza mag Kekse! Cookies helfen uns, die richtigen Produkte, nette Rabatte und andere tolle Dienstleistungen anzubieten. Geben Sie uns einfach Ihre Zustimmung, sie zu verwenden.

Bearbeiten Sie meine AuswahlAlles zulassen