Bittersalz-Entgiftungsbad

Entgiftungsbäder werden schon seit der Antike verwendet. Entgiftungsbäder helfen dem Körper, Giftstoffe auszuscheiden und gleichzeitig Mineralien und Nährstoffe zu absorbieren. Die Entgiftung mit Bittersalz ist hervorragend. Bittersalz (Magnesiumsulfat, Bittersalz) ist ein wichtiger Bestandteil des Meerwassers und einiger Mineralwässer.Weitere Informationen
Die einzelnen Zutaten können Sie direkt unter der Anleitung kaufen
Beschreibung
Bittersalz enthält Mineralien, Magnesium und Sulfat. Ein Mangel an Magnesium, das zur Regulierung der Aktivität von mehr als 300 Enzymen im Körper beiträgt, kann zu hohem Blutdruck, Hyperaktivität, Herzproblemen und anderen gesundheitlichen Komplikationen beitragen. Ein Bittersalzbad ist eine angenehme und einfache Möglichkeit, den Magnesiumspiegel wieder aufzufüllen. Geben Sie etwa 1 Tasse Bittersalz und einige Tropfen eines ätherischen Öls, z. B. Eukalyptus-Zitrone, in den Whirlpool und mischen Sie sie gründlich. Dies ist ein natürlicher Weg, den Körper mit Magnesium zu versorgen. Bittersalz wird traditionell verwendet, um Muskelschmerzen zu lindern, Stress abzubauen und den Körper zu entspannen. Wie man Badesalz herstellt - eine sehr einfache Anleitung zur Herstellung eines Entgiftungsbades Wir werden sie benötigen: - Grobes Meersalz - 60 g - Bittersalz - 30 g - Backpulver - 10 g - Ätherische Öle - wählen Sie Ihren Favoriten, ein paar Tropfen je nach gewünschter Intensität des Duftes Mischen Sie alles gründlich, und schon können Sie das Bad füllen.
Artikel
Ihr Datenschutz ist uns wichtig

Ekokoza mag Kekse! Cookies helfen uns, die richtigen Produkte, nette Rabatte und andere tolle Dienstleistungen anzubieten. Geben Sie uns einfach Ihre Zustimmung, sie zu verwenden.

Bearbeiten Sie meine AuswahlAlles zulassen